Folder Mai bis Juli 2018

Download


Erfolgreiche Teilnahme beim Landeswettbewerb "Prima la Musica" - Wir gratulieren allen Preisträger/innen und ihren Lehrkräften!

windways AG IV - Kammermusik für Blockflöten
1. Preis

 

Müller Albertina, Violine AG B
2. Preis
Hannah Friesenecker, AG II
Jugendliche Begleitung: mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen

 

Auer Cäcilia, Violine AG B
2. Preis

 

Haslhofer Gabriel Andreas, Violoncello AG B - 
1. Preis mit Auszeichnung

 

Rechberger Leonhard, Violine AG B -
1. Preis

 

Stallinger Lilith, Violine AG B - 
2. Preis

 

Los Tenoros AG I - Kammermusik für Blechbläser -
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

T-bones AG I - Kammermusik für Blechbläser -
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

Heigelmayer Tobias, Orgel AG II
1. Preis

 

Die Quintessen AG II - Kammermusik für Holzbläser
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

Hammer Maria, Orgel AG III
2. Preis

 

DruckLuft AG III - Kammermusik für Blechbläser
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

Eu-Tu-Power AG IV - Kammermusik für Blechbläser
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 


Audit of Art - Querflöte 

 

Daniela Brandstetter hat die "Audit of Art" Prüfung des Landesmusikschulwerkes im Fach Querflöte mit einem Sehr Gut abgelegt.

Wir gratulieren Daniela und ihrer Lehrkraft Martha Piringer ganz herzlich zu diesem Erfolg!


DOPPELTE  FREUDE

Schülerinnen und Schüler der Landesmusikschule Gallneukirchen begeisterten das Publikum mit ihrer gelungenen Aufführung von Karneval der Tiere. Generationenübergreifend, von 5 bis 50, wurde musiziert und getanzt. Lehrkräfte und SchülerInnen freuten sich über einen gefüllten Festsaal und viel Applaus. Im Anschluss wurde für den Personenhilfsfond der Evangelischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen gesammelt. Pfarrer Günter Wagner freute sich über 500.- € die ihm von Klaus Harrer-Watzinger (Gesamtleiter des Konzertes) und Johannes Watzinger (Direktor der Landesmusikschule) übergeben wurden.



Katharina Zauner erhielt das Ratzenböck Stipendium

 

Katharina Zauner (Orgelklasse Bernhard Prammer) wurde im Dezember 2017  das Ratzenböck Stipendium von Mag. Dr. Elisabeth Manhal verliehen.

2016 erreicht sie beim Bundeswettbewerb einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, bei dem sie einen 2. Preis erspielte. Damit verbunden war eine Einladung zu einem Konzertaiftritt im Rahmen der Orgelkonzerte 2017 in der Minoritenkirchen.

Wir gratulieren!


„Landscapes of heaven and earth“ - Waltraud Wulz-Tschernuth begleitete den A-capella Chor Villach auf einer Konzertreise nach Singapur

„Landscapes of heaven and earth“ war das treffende Motto des vielfältigen und abwechslungsreichen Konzerts im prächtigen Konzertsaal des YST Conservatory of Music in Singapore: Eine Reise durch mehrere Jahrhunderte, durch verschiedene Musikstile und unterschiedliche Klangwelten.
 Der A-cappella-Chor Villach wurde nach 2007 und 2008 nun von 30.8-5.9  bereits zum dritten mal nach Singapore eingeladen

Professionelle Einstellung und künstlerische Qualität sind die Grundlage für den unverwechselbaren Klang des Chors, und Chorleiter Helmut Wulz ist Garant für Exaktheit und Musizieren in feinster Ausprägung.

Geistliche Chormusik von Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner, Felix Mendelssohn-Bartholdy bis zu Vitautas Miškinis bildeten den Kern des ersten Teils des Programms, den Lieder und Chöre von Brahms, Schubert und Schumann stimmig abrundeten. Waltraud Wulz-Tschernuth begleitete wieder in bewährter,einfühlsamer wie temperamentvoller Art und Weise auf dem Klavier.
Nach Mozart und Strauss standen Kärntnerlieder und Volkslieder aus Italien und Slowenien im Zentrum des zweiten Teils.
Gerade die Pflege von Volksliedern hat Helmut Wulz zusammen mit dem A-cappella-Chor zu einem Schwerpunkt gemacht. Für den Chor sind speziell die Kärntnerlieder und ihre besondere Interpretation zu einem großen Anliegen geworden. Keine Überraschung, dass auch sie die Reise des Chores nach Singapur mitmachten. Ebenfalls mit im Gepäck als musikalisches Geschenk für die Zuhörer auf dem fernen Kontinent: Ban Ge Yue Liang Pa Shang Lai – ein beliebtes chinesisches Abendlied,bei dem sich ein wundervoller Klangteppich im Saal ausdehnte, als das Publikum eingeladen wurde mitzusingen.